Jüdisches Leben in Anhalt

"Suche den Frieden und jage ihm nach" (Psalm 34, 15)

von Kirchengeschichtliche Kammer der Ev. Landeskirche Anhalts (Hrsg.)


ISBN-13: 978-3-9819215-5-7
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2020
Verlag: Eigenverlag
Ausgabe: 1. Auflage 2020
Umfang / Format: 240 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die Kirchengeschichtliche Kammer der Evangelischen Landeskirche Anhalts hat mit Blick auf den Jahrestag des Pogromgedenkens am 9. November ein reich bebildertes Buch zur Geschichte des jüdischen Lebens im Fürstentum, späteren Herzogtum und Freistaat Anhalt herausgegeben. Viele aktuelle Bilder hat der Berliner Fotograf Torsten Lüders im Jahr 2019 erstellt. Interview zu dem Buchprojekt im Offenen Kanal Dessau

Texte von zahlreichen Autorinnen und Autoren informieren über das Leben der jüdischen Gemeinden in anhaltischen Orten, über Synagogen und Friedhöfe, über die Diskriminierung der Juden und schließlich die Zerstörung des jüdischen Lebens durch die Nationalsozialisten. Auch Initiativen der Gedenkkultur von Schulen, Vereinen und Gemeinden, Museen und Ortschaften sind aufgenommen. Die Veröffentlichung erfolgt in Abstimmung mit der jüdischen Gemeinde Dessau.

Aufgeführte Orte: Bernburg, Großmühlingen, Nienburg, Ballenstedt, Harzgerode, Gernrode, Hoym, Köthen, Wulfen, Radegast, Güsten, Dessau, Sandersleben, Gröbzig, Jeßnitz, Großalsleben, Wörlitz, Coswig und Zerbst

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-9819215-5-7
978-3981921557
EAN-13: 9783981921557