Leseproben & Dokumente

Wilhelm Müller - Gedichte

von Wilhelm Müller

Reinlesen


ISBN-13: 978-3-939197-04-1
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2006
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 400 Seiten, gebunden, mit Lesebändchen
Medium: Buch

Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Wilhelm Müller ist ein deutsches Phänomen. Seit über 150 Jahren kennt jeder die beiden Liedzeilen: "Am Brunnen vor dem Tore da steht ein Lindenbaum" und "Das Wandern ist des Müllers Lust". Außer den Dessauern selbst kennt aber kaum noch jemand den Dichter der Romantik, dessen Zeilen von Franz Schubert in volkstümlicher Weise vertont wurden und inzwischen ein Bestandteil des deutschen Liedgutes sind.

Dabei hinterließ Wilhelm Müller (1794-1827) ein gewaltiges Werk, welches er in kurzer Zeit in rastloser Arbeit bis zu seinem frühen Tod schuf. Er war neben seiner Tätigkeit als Lehrer, Bibliothekar und Redakteur beim Brockhaus Verlag in Leipzig auch ein fleißiger Dichter. Schon zu Lebzeiten erlangte er auch eine über Deutschland hinausgehende Popularität durch seine Gedichte zum griechischen Freiheitskampf.

Eine komplette Zusammenstellung seiner Gedichte, Lieder und Epigramme wurde 1868 von seinem Sohn Max Müller herausgegeben. Zu diesem Band schrieb ein Freund von Wilhelm Müller, Gustav Schwab, auch eine umfassende Biografie. Im Jahr 2006 wurde diese Ausgabe neu aufgelegt. Um sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wurde sie aus der deutschen in die lateinische Druckschrift übertragen.


ISBN-13: 978-3-939197-04-1
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2006
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 400 Seiten, gebunden, mit Lesebändchen
Medium: Buch

Leseproben & Dokumente

In diesen PDF-Dokumenten finden Sie erweiterte Informationen über diesen Titel:

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-939197-04-1
978-3939197041
EAN-13: 9783939197041
ISBN-10: 3939197041
EAN-10: 3939197041