Leopold Friedrich Franz und Dessau

Der Fürst in seiner Stadt

von Andreas  Pecar, Frank  Kreißler

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im August 2017, Preis ca. 29,95 e. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort nach Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-7319-0558-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Imhof Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2017
Umfang / Format: ca. 224 Seiten, mit ca. 220 Abbildungen, Hardcover
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

29,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Vor 200 Jahren, am 9. August 1817, starb Leopold Friedrich Franz, Fürst von Anhalt-Dessau. Bis heute wird an ihn erinnert als "Vater Franz", als aufgeklärter Musterherrscher, tatkräftiger Landesreformer und Fürsprecher der Religionstoleranz.

Öffentliche Wahrnehmung und Forschung fokussieren sich dabei fast ganz auf das UNESCO-Welterbe Dessau-Wörlitz. Kaum eine Rolle spielte bisher seine Residenz Dessau als Zentrum höfischen Lebens, als Ort reichsfürstlicher Repräsentation sowie politischer Regierung und Verwaltung. Ausstellung und Katalog holen Leopold Friedrich Franz aus dem Gartenreich in seine Residenzstadt zurück. Sie zeigen, in wie vielfältiger Weise sich Fürst Franz als historischer Akteur in die Politik, das kulturelle Leben, die bauliche Substanz und in das Gedächtnis der Stadt eingegraben hat.

Dabei kreuzen sich zwei Sichtachsen: Der Blick des Fürsten auf seine Residenz legt Denkmäler und Aspekte der Stadtgeschichte frei, die als verschüttet und vergessen gelten mussten. Umgekehrt zeigen sich vom Aussichtspunkt Residenzstadt aus Konturen eines Regenten, der jenseits des Gartenreichs als Landesherr und Reichsfürst agierte, der ebenso aktiver Gestalter seines Fürstentums war wie Kind seiner Zeit.

Ausstellung
Orangerie und Fremdenhaus beim Schloss Georgium, Dessau 10. August – 22. Oktober 2017


ISBN-13: 978-3-7319-0558-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Imhof Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2017
Umfang / Format: ca. 224 Seiten, mit ca. 220 Abbildungen, Hardcover
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-7319-0558-5
978-3731905585
EAN-13: 9783731905585