Häuserbuch der Stadt Dessau II/2

Bahnhofsviertel - Straße Am Bahnhof

von Günter Ziegler, Kathleen Neubert


ISBN-13: 978-3-945927-12-0
Schriftenreihe: Häuserbuch II; Zwischen Wörlitz und Mosigkau, Band 74
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Jonitzer Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2018
Umfang / Format: 94 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

10,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Zweiter Band der 2. Reihe des Dessauer Häuserbuchs

Dessau zählt zu den wenigen Städten in der Bundesrepublik, die über eine besondere stadt- und regionalgeschichtliche Kostbarkeit verfügen: Ein Häuserbuch. Es erschien bis zum Jahr 2002 in insgesamt 26 Bänden und dokumentiert die Entstehung und Entwicklung der Atstadt und der ersten drei Dessauer Stadterweiterungen. Insgesamt umfasst das vom Stadtarchiv Dessau bearbeitete und ab 1975 erschienene Werk mehr als 2.500 Seiten. Die Aufarbeitung der Stadterweiterungen des 19. und 20. Jahrhunderts war in dieser ersten Ausgabe nicht vorgesehen. Sie soll jedoch nun mit dem Häuserbuch II beginnen. Die neue Reihe widmet sich dem ab 1872 entstandenen Bahnhofsviertel.

Mit dem vorliegenden Band startet die Beschreibung der einzelnen Straßenzüge, beginnend bei der Straße Am Bahnhof, die ihren Namen 1874 in Zusammenhang mit dem Neubau des Bahnhofs erhielt, jedoch bereits 1946 in der Bitterfelder Straße aufging.

Die Autoren Günter Ziegler und Kathleen Neubert beschreiben hierbei Haus für Haus und beleuchten die Geschichte von Hauseigentümern und Mietern, stolzen Bürgervillen und neu entstehenden Firmen, Geschäften und Verwaltungsgebäuden sowie zahlreichen Veränderungen der Hausnummern und Straßennamen. Sie vermitteln jedem, der sich für den Mikrokosmos baulicher Ver­änderungen interessiert, ein Gespür für den Wandel eines einst angesehenen Wohnviertels hin zu einem wenig genutzten Quartier der Gegenwart. Trotz verschiedener Projekte – zuletzt die IBA 2010 – bietet die vereinigte Bitter­felder Straße heute erhebliches Potential zur Weiterentwicklung.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-945927-12-0
978-3945927120
EAN-13: 9783945927120