Leseproben & Dokumente

Chronik der Stadt Roßlau


ISBN-13: 978-3-939197-10-2
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 78 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
Medium: Buch

Sofort lieferbar

7,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Wieder lieferbar!

Zum 1. Juli 2007 werden die beiden Städte Roßlau und Dessau vereint um künftig als Doppelstadt den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Dies ist bereits die zweite Verbindung der Städte. Schon zwischen 1935 und 1946 bestand die Doppelstadt Dessau-Roßlau. Dies war aber keine Liebeshochheit. Trotz der geringen Entfernung bestand daher auch in den folgenden Jahrzehnten immer ein, wenn auch nur gefühlter Abstand. Damals wie heute arbeiten aber Roßlauer in Dessau und Dessauer fahren über die Elbe nach Roßlau. Der Lauf der Zeit wird auch hier das einstmals Trennende überwinden und die neue Doppelstadt zu einer eigenen Identität führen.

Der Roßlauer Fotograf René Schneider schrieb 1994 als Widmung in einen Bildband über Roßlau die folgende treffende Feststellung: "Iwwer Elve wohn och noch Leite".

Die vorliegende Chronik der Stadt Roßlau aus dem Jahr 1930 soll eine Erinnerung für die Roßlauer Bürger sein und für die Dessauer soll sie Informationen über die Geschichte der Stadt auf dem anderen Elbufer geben. Geschrieben wurde diese Chronik auch schon damals von einem Roßlauer und einem Dessauer.


ISBN-13: 978-3-939197-10-2
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 78 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen
Medium: Buch

Leseproben & Dokumente

In diesen PDF-Dokumenten finden Sie erweiterte Informationen über diesen Titel:

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-939197-10-2
978-3939197102
EAN-13: 9783939197102
ISBN-10: 3939197106
EAN-10: 3939197106